Schimmelkäse – wieviel Schimmel solls denn sein?

Schimmelbildung ist bei den meisten Käsesorten durchaus gewollt. Aber wie erkennen Sie bei einem Käse der Ihnen noch nicht so vertraut ist ob diese gewollt ist, oder der Käse schon verdorben? Denn gerade Rohmilch und Ziegenkäsespezialitäten verändern ihr Aussehen und ihre Rinde mit zunehmender Reifung. Stutzig sollten Sie werden
wenn Sie schwarze Schimmelbildung an ihrem Käse entdecken. Dies ist ein sicheres Zeichen dafür, dass er vordorben ist. Ausser es handelt sich um die Sorten Tomme de Savoie oder Saint Nectaire, für die die grau, schwarze Schimmelbildung charakteristisch sind.
Den Tomme de Savoie sollte jeder Gourmet einmal probiert haben, er ist ganzjährig erhältlich. Unter einer wirklich harten  unansehnlichen Rinde, verbirgt sich ein wunderbar cremiger Käse. Dieser riecht zwar ein wenig streng, aber ist ganz cremig und deliciös.

Share

Leave a Reply