Rimowa – Koffer und Taschen der Luxusklasse

Seit über einhundert Jahren gibt es Koffer der deutschen Marke Rimowa. Der erste Koffer wurde im Jahr 1898 in der “Kofferfabrik Paul Morszeck” in Köln produziert. Traditionell bestanden die Koffer der damaligen Zeit aus Holz, allerdings achtete der Hersteller schon zu Beginn konsequent auf ein geringes Gewicht der Koffer. Aufgrund der hohen Qualität und des Konzepts von Paul Morszeck, den perfekten Reisekoffer zu entwickeln, schaffte es das Unternehmen bis ins 21. Jahrhundert. In den 1930er Jahren war Richard Morszeck, der Sohn des Gründers von dem Flugzeug-Aluminium fasziniert und im Jahr 1937 stellte Rimowa den ersten Überseekoffer aus diesem Leichtmetall vor. Bereits dreizehn Jahre
später folgte der erste Koffer aus Struktur-Aluminium.

Dieser robuste Aluminiumkoffer mit Wellenprofil zählte fortan zum beliebtesten Koffer des fliegenden Personals sowie vieler Flugreisender. In den 1970er Jahren erweiterte Rimowa das Angebot um Aluminiumkoffer für Kameraausrüstungen. Durch das Waterproofsystem ist die wertvolle Fotoausrüstung vor Luftfeuchtigkeit, Wasser, tropischer Hitze sowie arktischer Kälte geschützt. Seit dem Jahr 2000 wurde das Angebot um Koffer aus Polycarbonat erweitert. Ganze Produktreihen werden von Rimowa aus dem unverwüstlichen Kunststoff angefertigt. Das Rimowa-Polycarbonat ist stoßfest und robust. Beispielsweise springen die Beulen von allein wieder heraus und dadurch behalten die Rimowa-Koffer ihre schöne Form.

Der Rimowa-Koffer wurde in den letzten Jahrzehnten zum Lieblingskoffer der Flugreisenden. Durch das geringe Eigengewicht nimmt der Koffer nicht zu viel Gewicht vom zulässigen Gesamtgewicht in Anspruch. Außerdem überstehen die robusten Koffer aus Aluminium oder aus Polycarbonat auch die Transportbänder sowie einen Fall aus größerer Höhe. Das Familienunternehmen, heute wird es von Dieter Morszeck geführt, wurde zum führenden Reisegepäckhersteller in Europa. Die qualitativ sehr hochwertigen Rimowa-Koffer sind “Made in Germany” und gehören nicht nur in Deutschland zum Luxussegment. Mit dem Slogan “Every Case tells a story” wirbt das Unternehmen und jeder Rimowa-Koffer kann sicherlich aufgrund der zahlreichen Reisen eine eigene Geschichte erzählen.

Alle Rimowa-Koffer aus Aluminium sowie aus Polycarbonat sind an dem einzigartigen Wellenprofil erkennbar. Angeboten werden diverse Serien wie zum Beispiel Salsa, Salsa Air oder Salsa Deluxe. Zudem gibt es die Serien Limbo, Topas, Topas Stealth und Topas Titanium. Außerdem wird noch der klassische Rimowa-Koffer aus Aluminium “Classic Flight” angeboten. Alle Koffer besitzen zum leichten Transport Rollen und zur Sicherung des Inhalts ein TSA-Zahlenschloss. TSA-Zahlenschlösser können vom Zoll oder bei Sicherheitskontrollen unbeschadet geöffnet und wieder verschlossen werden. Die Koffer von Rimowa gibt es in zahlreichen Größen sowie in den vorgeschriebenen Maßen als Bordgepäck. Ergänzt werden kann das Reisegepäck durch einen Aktenkoffer oder einen Piloten-Koffer. Beide werden aus dem unverwüstlichen Aluminium angefertigt.

This Article is also available in: Englisch

Share

Leave a Reply